[Timezone Detection]
Registrieren und sofort loslegen

Benutzername: E-Mail-Adresse: Ich bin über 18 Jahre alt
und akceptiere die Forum Regeln?  
Human Verification

schreibe dieses wort richtig: "webasterforum" (fehlt ein buchstabe)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Drittstaatenregelung und Finanzamt mit eigener Filmproduktion (Gewerbe)

  1. #1
    Benutzer Avatar von MrMysterious
    Registriert seit
    12.11.2014
    Beiträge
    5
    Like
    0
    Zugestimmt 0 mal in 0 Beitrag
    Renommee-Modifikator
    0

    Drittstaatenregelung und Finanzamt mit eigener Filmproduktion (Gewerbe)

    Hallo liebe Mitwettbewerber usw.,

    folgendes Ausgangsszenario bzw. Planung:

    Adult-Webseite bei pay4coins, geplant als Upload-Portal für private HC Videos von Usern in einer Nische des adult-Bereichs, zusätzlich möchte ich mit einer gewerblich in Deutschland angemeldeten Filmproduktion (noch zu gründen) EIGENE Filme produzieren und über diese Webseite vertreiben.
    Nun ist es bekanntlich und nach Angabe des Betreiberdienstes so, dass die Steuern auf die Umsätze nach Drittstaatenregelung von diesen abgeführt werden.
    Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass das Finanzamt mich nach einer Gewerbeanmeldung nicht noch belästigt und von mir Steuern verlangen wird.
    Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen mit ähnlichen Modellen?

    Viele Grüße
    Mr.M.

  2. #2
    VIP Member Avatar von susi2
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    514
    Like
    7
    Zugestimmt 5 mal in 3 Beitrag
    Renommee-Modifikator
    0

  3. #3
    Benutzer Avatar von MrMysterious
    Registriert seit
    12.11.2014
    Beiträge
    5
    Like
    0
    Zugestimmt 0 mal in 0 Beitrag
    Renommee-Modifikator
    0
    Hallo,

    danke für den Link.
    ich möchte jedoch keine Umsatzsteuer Rückvergütung sondern wissen, ob das Finanzamt (wie ich es vermute) mir auf den Pelz rücken wird, weil es ja erstmal nicht weiß, dass ich einen Vertrieb über eine Drittstaatenregelung betreibe. Womöglich ist das der Behörde auch egal - die wollen Geld sehen, vielleicht sogar mit UST-Vorauszahlungen.
    Da muss es doch Erfahrungswerte geben.

  4. #4
    VIP Member Avatar von susi2
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    514
    Like
    7
    Zugestimmt 5 mal in 3 Beitrag
    Renommee-Modifikator
    0
    solang du nichts verdienst musst du dir keine Gedanken machen mach erstmal überhaupt etwas und das vor allem richtig und dan wirst du sehen das alles nicht ganz so einfach ist.
    Ich denke du hast keinen wirklichen Plan

  5. #5
    Benutzer Avatar von MrMysterious
    Registriert seit
    12.11.2014
    Beiträge
    5
    Like
    0
    Zugestimmt 0 mal in 0 Beitrag
    Renommee-Modifikator
    0
    Zitat Zitat von susi2 Beitrag anzeigen
    solang du nichts verdienst musst du dir keine Gedanken machen mach erstmal überhaupt etwas und das vor allem richtig und dan wirst du sehen das alles nicht ganz so einfach ist.
    Ich denke du hast keinen wirklichen Plan
    Bitte? Was ist das denn für eine konstruktive Antwort? Solange ich nichts verdiene?
    Ich verstehe den Sinn deiner Antwort (die du dir offensichtlich hättest sparen können) leider nicht.

    Ich hatte anfangs eine berechtigte und klare Frage gestellt und erwarte - wenn überhaupt - ernsthafte Lösungsvorschläge und keine Verunglimpfungen.

  6. #6
    Benutzer Avatar von Nicole
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    146
    Like
    6
    Zugestimmt 17 mal in 14 Beitrag
    Renommee-Modifikator
    27
    Komisches Ding, also du kannst doch nur nach Drittlandsregelung versteuert werden, wenn du dein Unternehmen auch von einem Drittland aus betreibst. Ich unterliege der Drittlandsregelung, wenn es um die Mehrwertsteuer für Dienstleistungen aus Europa geht. Aber Steuern, so man Umsatz hat, muss man irgendwo immer zahlen. Ich natürlich auch in dem Land, nach den Regeln, wo ich lebe.

    Klingt wieder wie Ferien und bald ist ja auch schon Weihnachten :D

  7. Nicole der folgende User mag Dein Beitrag und stimmt Dir zu.

    susi2 (19.12.2017)

  8. #7
    Benutzer Avatar von MrMysterious
    Registriert seit
    12.11.2014
    Beiträge
    5
    Like
    0
    Zugestimmt 0 mal in 0 Beitrag
    Renommee-Modifikator
    0
    Hallo Nicole,

    danke für deine Antwort - welche auch eine Frage beinhaltet.

    Zur Erklärung:

    ERO-CMS ist eine Plattform für Erotik, welche aus dem Ausland betrieben wird. Die Umsätze, welche dort gemacht werden, werden nach Drittstaatenregelung versteuert und ich bekomme eine Provision ausbezahlt.
    Nun stellt sich mir eben die Frage wie das ist, wenn ich die Filme sonstwo produziere, meinetwegen auch hier in Deutschland, jedoch online dort vermarkte.
    Somit wären ja schon Steuern abgeführt worden.
    Jedoch vermute ich stark, dass dies das deutsche Finanzamt nicht interessiert.

    Es muss hier doch Leute geben, die ein ähnliches Modell fahren...und aus Ihrer Erfahrung berichten können. Oder?

    Dieser Beitrag enthaelt 1 Autolink(s) Deine eigene werbung in den Beitraegen klicke hier!

  9. #8
    VIP Member Avatar von Enjoy
    Registriert seit
    03.10.2006
    Ort
    Da wo mein Vaio steht...
    Alter
    49
    Beiträge
    2.049
    Like
    4
    Zugestimmt 36 mal in 24 Beitrag
    Renommee-Modifikator
    73
    Bei den Umsätzen die Du bei Firmen im Ausland machst, wird doch nur die Umsatzsteuer für dich abgeführt, damit kommst Du aber doch nicht um die Einkommenssteuer, Gewerbesteuer, etc. herum. Das deutsche Finanzamt wird dich dann irgendwann fragen, warum Du nur einen Kunden hast und das Ganze unter Umständen eine Scheinselbstständigkeit nennen.
    Ich verstehe nicht warum. Ob Du nun Mehrwertsteuer bezahlst, oder nicht ist doch egal, Du schleifst es doch eh nur durch. Es klingt so, als würdest Du meinen, das das deutsche FA dich ignoriert, weil Du ja nur Geschäfte mit dem Ausland machst.
    Mit wem Du deine Geschäfte machst, ist aber doch ganz egal. Es ist wichtig, das Du irgendwo sitzt, wo die Steuern niedrig sind. Aber auch diese niedrigen Steuern wirst du irgendwo rein rechtlich bezahlen müssen. Du kannst dich natürlich in den Busch setzen und hoffen, das man dich nicht findet, aber die Finanzämter funktionieren überall auf der Welt.

  10. #9
    Benutzer Avatar von MrMysterious
    Registriert seit
    12.11.2014
    Beiträge
    5
    Like
    0
    Zugestimmt 0 mal in 0 Beitrag
    Renommee-Modifikator
    0
    Hallo Enjoy,

    danke - dass es um die Umsatzsteuer (ausschließlich) geht, dachte ich wäre hier jedem klar. Sorry, da hatte ich mich wohl nicht klar genug ausgedrückt.

    Ob Du nun Mehrwertsteuer bezahlst, oder nicht ist doch egal, Du schleifst es doch eh nur durch.
    Das ist eben die Frage: Wenn das deutsche FA mir die UST ziehen will, die ich eben im Ausland schon abgeführt habe (z.B. mit UST-Voranmeldungen)

    Dies fand ich hierzu bei wikipedia:

    Sonderfall bei ausländischen Unternehmen
    Bei Unternehmern aus dem Nicht-EU-Ausland („Drittland“), die sonstige Leistungen auf elektronischem Weg erbringen (zum Beispiel Downloads), gilt die Sonderregelung des § 18 Abs. 4c UStG. Vor Beginn der Tätigkeit kann sich der Unternehmer in einem einzigen EU-Mitgliedstaat registrieren lassen. An dieses frei wählbare Land bezahlt er die gesamte Umsatzsteuer, die er an die EU-Länder schuldet. Für diese Unternehmer gilt eine verlängerte Abgabefrist bis zum 20. des Folgemonats.
    Nun trifft dies - so wie ich es verstehe - auf den Dienstleister (also ERO-CMS oder pay4coins) zu, aber nicht auf mich. Obwohl meine UST ja durch diese Regelung bereits abgeführt wurde.
    Wie aber mache ich das dem deutschen FA klar?

    Dieser Beitrag enthaelt 1 Autolink(s) Deine eigene werbung in den Beitraegen klicke hier!

  11. #10
    Benutzer Avatar von Pornofranz
    Registriert seit
    11.04.2007
    Alter
    61
    Beiträge
    974
    Like
    22
    Zugestimmt 10 mal in 8 Beitrag
    Renommee-Modifikator
    41
    In dem du dir einen Steuerberater nimmst oder direkt einen Ansprechpartner beim Finanzamt der für diese Angelegenheit zuständigt ist. Vorteil zum Steuerberater, der kostet nix.

Ähnliche Themen

  1. Gewerbe Anmeldung
    Von Simon im Forum Rechtslage im Adultbiz
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 16:54
  2. Anmeldung Testzugang auf eigener Seite
    Von Enjoy im Forum Camcontent Support und Tips
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 17:53
  3. cam-content 2.0 - girls direkt auf "eigener seite"
    Von Marc im Forum Camcontent Support und Tips
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2007, 19:52
  4. Eigener Staat
    Von im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 16:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •